Hepax forte für Pferde

Diät-Ergänzungsfuttermittel zur Unterstützung der Leberfunktion bei chronischer Leberinsuffizienz.

Hepax forte für Pferde

Die allgemeine Gesundheit ist eng an einen gesunden Stoffwechsel und damit auch an eine gute Leberfunktion geknüpft. Die Pferdeleber ist gleichzeitig Stoffwechsel- und Speicherorgan, Zentralorgan für Entgiftungsvorgänge und Produktionsstätte essentieller Körperbausteine, wie beispielsweise Muskeleiweiß. Hepax forte ist eine Kombination aus bewährten Inhaltsstoffen für eine gesunde Leber.

Inhaltsstoffe (Auszug)

  • Mariendistel-Extrakt (Silybum marianum fructus)

    Die Frucht der Mariendistel hat positive, unterstützende Eigenschaften für die Funktion der Leber. Freie Radikale in der Leber können durch Fütterung von Mariendistel abgefangen werden. Das, aus den Früchten der Mariendistel gewonnene, Silymarin soll die Biosynthesekapazität der Hepatozyten positiv beeinflussen. Bei Menschen mit einer Alkohol-Leberzirrhose konnte die Mortalität bei einer Doppelblindstudie mit Silymarin signifikant verringert werden.

  • S-Adenosylmethionin (SAM)

    In der gesunden Leber wird S-Adenosylmethionin aus der Aminosäure Methionin gebildet. Bei Leberproblemen ist diese Produktion eingeschränkt. Der Körper benötigt das S-Adenosylmethionin zur Herstellung von Glutathion, dem wichtigsten »Entgifter« und Antioxidans der Leber. Mit Glutathion konjugierte Stoffe sind besser wasserlöslich und können über die Niere ausgeschieden werden. Dies schützt die Leberzellen vor Schädigungen und Zerfall.

  • Artischocke-Extrakt (Cynara scolymus folium)

    Aufgrund neuer Untersuchungen wird Artischockenblättern eine choleretische, cholekinetische, cholesterin- und lipidsenkende sowie eine hepatostimulierende Eigenschaft zugesprochen.

Sie sind Tierbesitzer und interessieren sich für Produkte von Inuvet?

Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt. Nutzen Sie das Tierärzteverzeichnis des BPT falls Sie einen Tierarzt in ihrer Nähe suchen.