Voll übel: Kinetose

08. September 2022 — von Ramona Koppensteiner

Die Kinetose ist auch als Reisekrankheit bekannt. Genauer gesagt handelt es sich dabei um die körperliche Reaktion auf ungewohnte Bewegungen, wie zum Beispiel während der Auto- oder Schifffahrten. Aber warum reagiert der Körper mit Symptomen wie Übelkeit, Unwohlsein und was sind typische Auslöser einer Kinetose?

Wie kommt es zu einer Kinetose?

Nicht nur uns Menschen kann auf Reisen übel werden, auch so manche Hunde sind davon betroffen und sogar Fische können seekrank werden, wenn sie in einem schwankenden Aquarium transportiert werden.

In Verkehrsmitteln ist unser Körper physikalischen Kräften ausgesetzt, unter anderem geradlinige Beschleunigungen sowie Radial- und Winkelbeschleunigungen.
Das Problem: Diese Bewegungen passen nicht zu dem, was unsere Augen sehen und die Mechanorezeptoren der Gelenke melden: ruhiges Sitzen.
Dadurch kommt es in unserem Körper, genauer gesagt in unserem Gehirn, zur widersprüchlichen Signalverarbeitung.

Das Gleichgewichtsorgan im Innenohr erfasst über die Bogengänge alle Drehbewegungen des Kopfes und nimmt über die Otolithenorgane die horizontalen und vertikalen Bewegungen im Raum wahr. Kleine Rezeptorzellen registrieren jede Veränderung der Lage im Raum und senden diese Informationen als elektrische Signale über die zuständigen Nerven ans Gehirn.
In den Muskeln und Sehnen messen die Propriorezeptoren den jeweiligen Dehnungszustand und senden diese Informationen ebenfalls an das Gehirn.

Die Augen stellen eine weitere wichtige Informationsquelle für das Gehirn dar, wenn es um die Vermittlung des Körpers im Raum geht.
All diese Informationen, welche das Gehirn von den Sinneszellen zur Lage im Raum erhält, werden normalerweise zu einem dreidimensionalen Bild zusammengefügt.

Bei der Fortbewegung im Auto oder auf dem Schiff ist das schwieriger: Denn nicht immer können die Augen die Bewegungen eines Fahrzeuges nachvollziehen, wodurch im Mittel- und Kleinhirn ein Fehlersignal entsteht. Das Zusammenführen der Signale von Augen, Gleichgewichtsorganen und Mechanorezeptoren der Gelenke im Hirnstamm ist beeinträchtigt.

Daraufhin kommt es zu einer Stressreaktion im Körper, wodurch das Gehirn die Ausschüttung von Botenstoffen wie Histamin und Serotonin einleitet. Das ausgeschüttete Histamin stimuliert das Brechzentrum im Gehirn, wodurch die typischen Symptome einer Kinetose ausgelöst werden.

In seltenen Fällen können die Symptome einer Kinetose mehrere Stunden bis Tage anhalten. Die Gefahr einer Dehydratation durch lang anhaltendes Erbrechen aufgrund der hohen Flüssigkeitsverluste und den damit einhergehenden Elektrolytverluste ist besonders bei bestehenden Herz-Kreislauf-Erkrankungen geboten. In diesem Zustand kommt es zum Blutdruckabfall und die Herzfrequenz wird beschleunigt.

Bei lang anhaltender Symptomatik sollte unbedingt ein Tierarzt eine Tierärztin aufgesucht werden.

Die Symptome einer Reisekrankheit

  • Übelkeit, vermehrter Speichelfluss
  • Erbrechen
  • Unruhe, Hyperventilation, vermehrtes Hecheln
  • Lautäußerungen
  • Schwindel
  • erhöhte Schweißbildung
  • Herzrasen
  • abfallender Blutdruck

Tipps zur Vorbeugung

  • Vor Reiseantritt nur leicht verdauliches Futter geben – möglichst fettarm. Beispielsweise eine Portion gekochtes Huhn mit Reis.

  • Die Tiere möglichst vor dem Fahrtantritt auslasten. Im Schlaf ist der Gleichgewichtssinn heruntergefahren und die visuellen Reize fallen weg.

  • Unterstützende Präparate gegen die Übelkeit sollten dreißig Minuten bis eine Stunde vor Fahrtantritt verabreicht werden

weiterführende Artikel

  • Vetline: »Einsatz von H1-Antihistaminika in der Veterinärmedizin«https://www.vetline.de/einsatz-von-h1-antihistaminika-in-der-veterinaermedizin
  • Thieme »Die Reisekrankheit (Kinetose) des Hundes – ein ungelöstes Problem?« https://www.thieme-connect.com/products/ejournals/abstract/10.1055/s-0031-1275576
  • Thieme: »Effizienz von Ondansetron zur Therapie von Übelkeit bei 16 Hunden mit Vestibularsyndrom: eine Fallserie« https://www.thieme-connect.com/products/ejournals/html/10.1055/s-0041-1723899